Erimi

Erimi

Das ansonsten unspektakuläre Dorf an der Landstraße zwischen Kolossi und Episkopi überrascht mit Zyperns erstem Weinmuseum. Seine Besitzerin Anastasia Guy hat sich zuvor bereits als Komponistin einen Namen gemacht. Im Eingangsbereich der Ausstellung werden uns anhand einer Karte die Weinbaugebiete Zyperns erklärt und wir sehen eine Apparatur zum Destillieren des Tresterschnapses Dsivania. Krüge und andere Leihgaben aus dem Nationalmuseum, dazu Gerätschaften der Weinbauern und großformatige Fotos illustrieren die auf Tafeln beschriebene Geschichte der Weinkultur auf Zypern. Ungewöhnlich sind die mittelalterlichen „Damenbecher“, bei denen kleine Löcher auf halber Höhe nur jeweils eine halbe Füllung zuließen. Ein Plexiglasesel trägt die Trauben zu einer musealen Presse, die einst im Weindorf Lania in Betrieb war. Nach der Führung folgt dann im Souterrain oder im Hof vor dem Haus der gesellige Teil. Das Weinmuseum ist nämlich zugleich eine gut sortierte Weinhandlung und weckt mit Verkostungen Geschmack auf mehr.

No tags for this post.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *